FREIE WÄHLER: Feinstaubbelastung bekämpfen!

Gregor Voht (FREIE WÄHLER)

In städtischen Bereichen sind Feinstaub, Stickoxide und Kohlendioxide eine Belastung und Gefahr für die Bürgerinnen und Bürger. Die FREIEN WÄHLEN nehmen sich diesem Problem nun mit einer Anfrage im Bauausschuss an. Außerdem setzen sie auf die Förderung der Elektromobilität und eine Verbesserung des Radwegenetzes.

Der stellv. FREIE WÄHLER Kreisvorsitzende Gregor Voht:

„Es gibt mittlerweile interessante Innovationen, um dem Feinstaubproblem zu begegnen. Besonders spannend sind die sogenannten CityTrees. Es handelt sich um Wandelemente, an denen besonders klimafreundliche Pflanzen vertikal wachsen und Feinstaub, CO2 und Stickoxide absorbieren. Vor allem Moose reinigen dabei die Luft. Durch die vielen kleinen Blättchen haben die CityTrees einen vierfach höheren Gastaustausch als Laubbäume. Außerdem sind sie immer grün, auch im Winter. Der Bakterienfilm auf ihren Blättchen baut zudem anorganische Verbindungen wie Schwermetalle und Salze ab. Damit erbringt ein CityTree die Umweltleistung von bis zu 275 urbanen Bäumen.

Es wird Zeit, dass wir uns in Lübeck mit solchen innovativen Lösungen beschäftigen. Es geht um die Gesundheit der Lübeckerinnen und Lübecker. Viele Städte in Deutschland machen es uns gerade vor. Wir sollten und nicht abhängen lassen. Deswegen fragen wir, wann bekommt Lübeck seinen ersten CityTree?

Weiter Maßnahmen zur Feinstaubreduzierung haben wir natürlich auch im Blick. In der aktuellen Sitzung des Bauausschusses werden die Fragen, die wir zur Stärkung der Elektromobilität an die Verwaltung gestellt haben, beantwortet. Außerdem muss das Radwegenetz weiter verbessert werden.“








Veröffentlicht am: 22.06.2017 13:47

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Presse

Treffer 1 bis 7 von 323
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>