FREIE WÄHLER bestätigen Kreisvorstand und ziehen positive Bilanz

Bei der Kommunalwahl im Mai konnten die FREIEN WÄHLER in Lübeck einen Stimmenzuwachs verbuchen und sind erneut in der Lübecker Bürgerschaft vertreten. Am Donnerstag, den 6. Dezember, bestätige ein Kreisparteitag den FREIE WÄHLER Kreisvorstand nun im Amt.

Thomas Misch (FREIE WÄHLER)

Bei der Kommunalwahl im Mai konnten die FREIEN WÄHLER in Lübeck einen Stimmenzuwachs verbuchen und sind erneut in der Lübecker Bürgerschaft vertreten. Am Donnerstag, den 6. Dezember, bestätige ein Kreisparteitag den FREIE WÄHLER Kreisvorstand nun im Amt.

Der Kreisvorsitzende Thomas Misch, der stellvertretende Kreisvorsitzende Gregor Voht, die Kreisschriftführerin Nicole Oldach, der Kreisschatzmeister Ingo Voht und die Vorstandsmitglieder Rüdiger Hinrichs und Harald Klix können ihre bewährte Arbeit für zwei weitere Jahre fortsetzen. Neu in den Vorstand wurde Saad Rose gewählt.

Bürgerschaftsmitglied Thomas Misch, seit 2012 FREIE WÄHLER Kreisvorsitzender, ist zufrieden:

„Die Straßenausbaubeiträge werden abgeschafft. Die Strandbenutzungsgebühr entfällt für Lübeckerinnen und Lübecker und im Haushalt sind endlich die Mittel für die Wiedereröffnung der Stadtteilbüros eingestellt. Die Bürger werden entlastet und der Service der Stadtverwaltung wird verbessert. Wir freuen uns, dass wichtige Vorhaben aus unserem Kommunalwahlprogramm bereits in den ersten Monaten der neuen Wahlperiode der Bürgerschaft umgesetzt werden.“

Auch für das Jahr 2019 haben sich die FREIEN WÄHLER vorgenommen weitere Programminhalte umzusetzen. Darunter die personelle Stärkung des Ordnungsdienstes zur Vandalismus-Bekämpfung, die Erhöhung der Gehwegequalität und die Schaffung einer Koordinierungsstelle für das Ehrenamt.